Geschichtlicher Überblick

1867
Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach
1873
Anschaffung der ersten „Saugdruckspritze“ von Mechaniker Braun
1883
Anschaffung einer Schubleiter von Stahl
1891
Anschaffung neuer Uniformen
1912
Einführung eines Monatsbeitrages von 10 Pfennig
1923
Erhöhung des Jahresbeitrages auf 20 Mark (21. Januar)
1923
Erhöhung des Jahresbeitrages auf 240 Mark (9. April)
1946
Neuaufstellung der Wehr nach dem 2. Weltkrieg
1952
Feier zum 85jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach
1953
Übernahme der Patenschaft für die Werksfeuerwehr Bulag
1954
Weihe der neuen Fahne
1964
Einweihung des Feuerwehrgerätehauses in der Degelsdorfer Straße
1967
Feier zum 100jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach
1975
Stiftung der Drehleiter durch Xaver Gnan
1976
Indienststellung des neuen LF16
1980
Einführung der ersten Funkwecker
1980
Einführung eines gemeinsamen Florianstages der 8 Wehren der Großgemeinde
1982
Durchführung des ersten Grillfestes
1987
Anschaffung eines neuen Mehrzweckfahrzeuges
1989
Übergabe der neuen Drehleiter durch Xaver Gnan
1992
Einweihung des neuen Gerätehauses
1992
Feier zum 125jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach
1995
Anschaffung eines neuen TLF 16/25
1999
Anschaffung eines gebrauchten LF 24 aus Bahnbeständen
1999
Anschaffung eines Versorgungs-LKW’s
2002
Anschaffung einer gebrauchten Drehleiter DLK 23/12
2007
Feier zum 140jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach
2008
Anschaffung eines neuen Mehrzweckfahrzeugs MZF mit erweiterter Funkausstattung
2012
Anschaffung eines Gerätewagen Logistik 2 mit Zusatzmodul Wasser
2014
Anschaffung eines Drehleiter 23/12 mit Knick
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok